Chili Dip

Chili DipWer kennt das nicht – Tag ein, Tag aus kocht man irgendwie immer wieder dieselben Gerichte. Langeweile und Eintönigkeit herrscht auf dem Teller, doch man weiß auch nicht so richtig, wie man aus diesem Alltag ausbrechen kann. Doch dagegen gibt es eine tolle Abhilfe: Peppen sie ihre Mahlzeiten doch einmal mit ordentlich Schärfe auf. Mit einem tollen, pikanten Chili Dip kann man jedem Essen eine feurig, exotische Note geben. Hinzu kommt, dass ein Chili Dip ganz einfach selbst herzustellen ist, so dass man keine Fertigprodukte kaufen muss. Sie werden überrascht sein, wie einfach ein Chili Dip zuzubereiten ist. Man benötigt lediglich etwas Öl, Tomaten, nach Wunsch Paprika Schoten, Salz, Pfeffer und natürlich Chili. Das Gemüse wird fein gehackt, gekocht und je nach Belieben passiert. Wer schärferes Essen nicht gewöhnt ist, sollte das Chili etwas sparsam verwenden, und erst herausfinden welcher Schärfegrad für den Chili Dip genau der Richtige ist.

Wer auf fruchtig, exotische Soßen und Dips steht, sollte einmal einen Mango Chili Dip ausprobieren. Mit der richtigen Frucht, kann man ihn ebenfalls ganz leicht selbst herstellen. Einfach eine reife, gut aussehende Frucht von der Schale befreien klein schneiden und wenn man mag pürieren. Mithilfe von Salz und ein wenig Limettensaft schmeckt man die Masse ab. Die nötige Schärfe erhält der Dip durch ein Chili Gewürz. Wer sich erst einmal vorsichtig an die richtige Schärfe heran tasten möchte kann auch spezielles Chili Salz verwenden. Es eignet sich ebenfalls hervorragend für die Herstellung von einem Chili Dip, und man erspart sich das nach salzen. Wer dem Mango Chili Dip eine besondere Note geben möchte, kann noch ein wenig Kokosmilch oder Curry hinzugeben. Dieser Chili Dip passt besonders gut zu gegrilltem hellen Fleisch wie Hähnchen oder Pute. Ein Chili Dip auf Tomatenbasis passt dagegen zu fast allen Gerichten. Ob zum kurzgebratenen Fleisch oder als Dip für leckere Tortilla Chips – er ist fast überall universell einsetzbar.

Neben einem tollen und leckeren Chili Dip kann man mit dem scharfen Gewürz auch viele andere tolle Sachen machen. Ein neuer Trend ist Süßes mit scharfem zu kombinieren. Es gibt inzwischen viele Anbieter für Chili Schokolade. Sie werden überrascht sein, was auf ihrer Zunge passiert wenn neben der zarten schmelzenden Schokolade die Schärfe der Chili Schote für einen ordentlichen Kick sorgt. Auch Marmelade mit Chili gibt es inzwischen zu kaufen, so dass auch auf dem klassischen Frühstücksbrötchen mit Butter keine Langeweile mehr herrschen muss. Die Kombination von fruchtiger Süße und angenehmer Schärfe sorgen nicht nur für neue Geschmackserlebnisse, sie bringen auch den Stoffwechsel in Schwung. Wer Scharfes nicht gewöhnt ist, sollte sich langsam heran tasten, um negative Reaktionen des Körpers zu vermeiden. Die Grenzen für die Verwendung von Chili sind wie man sieht nahezu grenzenlos. Experimentieren lohnt sich immer, wenn man die Eintönigkeit von seinem Speiseplan vertreiben möchte.

Zeige diesen Artikel deinen Freunden:
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • email
  • Google Buzz
  • LinkArena
  • LinkedIn
  • MisterWong.DE
  • MySpace
  • RSS
  • Wikio

MySQL query error